Philips Toaster Tests

Philips Viva Test

Umfangreiche Funktionen aus dem Profi-Segment zu einem günstigen Preis bietet der Philips Viva. Dank Edelstahl und wärmeisoliertem Gehäuse ist dieser Toaster außerdem perfekt geeignet für Familien.

Die Philips Viva Collection umfasst neben diesem hervorragenden Edelstahl-Toaster außerdem noch eine Kaffeemaschine in verschiedenen Farben, Suppenkocher, Wasserkocher und weitere Produkte. Dabei ist der Toaster aus dieser Serie vom Hersteller Philips preislich zwar in der mittleren Klasse angesiedelt, die Qualität der Verarbeitung und die Funktionen dieses Modells gehören aber klar in die Oberklasse. Hier treffen tolle und nützliche Funktionen auf einfache und komfortable Bedienung – bei einem klasse Preis/Leistungs-Verhältnis.

Die extra breiten Toastkammern können auch amerikanischen Toast, Burger-Brötchen oder selbst geschnittenes Brot fassen und rösten, sodass nicht für jede Form von Brötchen der Aufsatz genutzt werden muss. Die Kammern sind des weiteren variabel in der Breite und verfügen über eine automatische Brotzentrierung, sodass die Ergebnisse immer die gleichen sind und das Toastbrot gleichmäßig geröstet wird. Die sieben einstellbaren Röstgrade erlauben es dem Nutzer, den von ihm bevorzugten Bräunungsgrad zu finden und einzustellen.

Die Krümelschublade befindet sich an der Seite des Toasters und reicht fast über die komplette Breite des Geräts, sodass hier kaum etwas daneben fällt und die Schublade nicht ständig geleert werden muss. Die wärmeisolierte Außenfläche sorgt zusätzlich dafür, dass auch während des Röstvorgangs oder nach der Bedienung keine Verbrennungsgefahr am Gehäuse besteht. Alles in allem ist der Philips Viva ein hervorragender Toaster aus Edelstahl zu einem erstaunlich niedrigen Preis, der hält was er verspricht.